violine3

Viola:

Viola (Bratsche): Die größere Schwester der Violine hat einen vollen und dunklen Klang. Er ist tiefer und „samtiger“ als der Klang der Violine. Sie ist im Ensemblespiel unverzichtbar, kann aber auch als Soloinstrument im Vordergrund stehen. Im Orchester – speziell auch in Schulorchestern – ist die Bratsche als selten gespieltes Instrument besonders gefragt.

Einstiegsalter: 6 Jahre

Violine:

Violine (Geige): Mit ihrem variablen Spiel – vom melodisch feinen Strich bis hin zu schnellen Läufen – ist die Violine ein äußerst vielseitiges Instrument. Sie tritt solistisch in den Vordergrund, ist fester Bestandteil vieler Kammermusik-Ensembles und unverzichtbar als Klangträger im Sinfonieorchester. Nicht erst seit jüngster Zeit findet sie auch in der Folk-, Jazz- und Popmusik zahlreiche Verwendung.

Einstiegsalter: 5 – 6 Jahre

Violoncello:

Violoncello (Cello): Das Violoncello ist mit seinem sonoren, gesanglichen Ton ein hervorragendes Soloinstrument. Darüber hinaus ist es für jedes Ensemblespiel geeignet und im Sinfonieorchester einfach unverzichtbar. Wie bei Geige und Bratsche kann der Cello-Unterricht dank kindgerechter Instrumente auch schon mit jungen Jahren beginnen.

Einstiegsalter: 6 Jahre

Menü schließen